Ein Gedanke zu “rückblende

  1. Lang war diese Reise-Etappe, lang, aber doch niemals langweilig, nein, ganz im Gegenteil! Kurzweilig war sie, nicht weil Viel passierte an spaßigen Ablenkungen, sondern weil die Gegend so malerisch war. Genügt das denn, um eine lange Zeit als kurzweilig zu empfinden? Ja, weil das Leben im Augenblick so lebendig ist, vor allem dann, wenn die Natur selbst uns so viel zu sagen und zu zeigen hat.und wie wär-s mit einem Mal-Versuch? Mit Tusxhfarbe, Wasser und Pinsel auf dem Malblock? Mal probieren! Es dauert zwar etwas länger als ein Klick auf dem Auslöser der Kamera.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s